Irma M. Hinghofer-Szalkay, PhD
 

Publikationen / Abschlußarbeiten

Wellness   
  „Nursing is an art ... I had almost said, the finest of the Fine Arts“ (Florence Nightingale)
                       
Modelle und Theorien der Pflege (ppt) Spezielle Wissenschaftliche Theorien Wissenschaftstheorie  Wellness-Pflege-Modell


Hinghofer-Szalkay I.M.: Eudemonic wellbeing as a philosophical perspective of nursing. www.ihs9art.com/Publications.htm 2009

Hinghofer-Szalkay I.M, Wiltsche W: Traditionelles und alternative Mentoring-Modelle für die professionelle Pflege (MMP) - Traditional and complementary mentoring models for proper nursing (MMN). www.Pr-Internet.com  für die Pflege 10/2006

Hinghofer-Szalkay I.M, Rössler E: Das Wellness-Pflege-Modell (WPM) - The Wellness-Care-Paradigm (WCP), in: Pflegepädagogik – Pflegemanagement – Pflegeinformatik, www.Pr-Internet.com5/03  für die Pflege, 68-71, 2003

Hinghofer-Szalkay I.M.: Interdependenz Ethik und Gesundheitsverständnis in der Pflege. Pflegepädagogik – Pflegemanagement – Pflegeinformatik. www.Pr.Internet.com10/01 für die Pflege, 179-182, 2001

Hinghofer-Szalkay I.M.: Pädagogik der Freude. Elternhandbuch: ISBN 3-8265-7584-9, Shaker Verlag Aachen 2000

Hinghofer-Szalkay I.M.: Pflegephilosophie: Gesundheit und Glück. Pflegepädagogik – Pflegemanagement – Pflegeinformatik, www.Pr-Internet.com7/00 für die Pflege, 154-157, 2000

Hinghofer-Szalkay I.M.: Das Konzept „Wellness“ in der Ernährungspädagogik. PflegePädagogik 2: 4-7, 1998

Hinghofer-Szalkay I.M.: Pflegestandards – ein trojanisches Pferd in der Pflege? Perspektiven und Kontroversen. In: Grundböck A., P. Nowak, J.M. Pelikan (Hrsg): Neue Herausforderungen für Krankenhäuser. Facultas Universitätsverlag Wien, Reihe Gesundheitswissenschaften / Gesundheitsförderung, Bd. 7,  235-237, 1998

Hinghofer-Szalkay I.M.: „Wellness“ – Ein  Modell  zur Wohlbefindensförderung in der Praxis, Theorie und Forschung. In: Kremsner W., R. Kurz (Hrsg): GEFAS - Steiermark in Zusammenarbeit mit der Karl-Franzens-Universität Graz, 6-13, 1996 und 8-11, 1997

Hinghofer-Szalkay I.M.: Organisation der Gesundheits- und Krankenpflege. Entwicklung von Pflegestandards. Hochschullehrgang der Gesundheits- und Krankenpflege, Karl-Franzens-Universität Graz, 1997

Hinghofer-Szalkay I.M.: Theorie-Praxis-Verhältnis von Pflegestandards. 2. Österreichische Konferenz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser, Qualität durch Gesundheitsförderung - Gesundheitsförderung mit Qualität: 54, 1997

Hinghofer-Szalkay I.M.: Denken und Handeln, Handeln und Denken. Neuro-Linguistic Programming - The Art of Creative Management in der professionellen Pflege. PflegeManagement 2: 5-8, 1996

Hinghofer-Szalkay I.M.: Das Gesundheitsverständnis im Spiegel der Zeit. Pflege 8 : 221-228, 1995

Hinghofer-Szalkay, I.M.: Pädagogische und anthropologische Aspekte von Wohlbefinden und Gesundheit. Eine kritische Analyse individueller Einflussgrößen. Dissertation, Institut für Erziehungswissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz, 1993

Raab E, Hinghofer-Szalkay I, Jimenez P.: Erwartungen an die Hauskrankenpflege. Eine empirische Studie. Pflege 6: 152-163, 1993

Hinghofer-Szalkay, I.M.: Ernährung und Arbeit. Diplomarbeit, Institut für Erziehungswissenschaften  der Karl-Franzens-Universität Graz, 1989
> Philosophy of shape